Abenteuer Afrika Safari logo
Abenteuer Afrika Safari - Beyond borders, beyond imagination

Namibia Pur - 14 Tage

Diese Safari, ideal für kleinere Gruppen, erkundet die Höhepunkte Namibia's. Reisende werden mit dramatischen Landschaften und einer Vielfalt an Tieren und Vogelarten verwöhnt. Diese Reise schliesst die Kalahari Wüste, Sossusvlei, Swakopmund, Damaraland, die Himba im Nord-Westen des Landes und den Etoscha National Park ein.
TAGE:
MIN/MAX:
14 Tage & 13 Nächte
2 - 14 teilnehmer
Tag 01
Mariental – Anib Kalahari Lodge
Abendessen

Bei Ankunft werden Sie von einem Abenteuer Afrika Safari Reiseleiter begrüsst, der Sie die gesamte Reise begleiten wird. Fahrt in einem klimatisierten Fahrzeug zur Anib Kalahari Lodge. Unterwegs werden Sie verschiedene Kulturen und alte historische Gebäude sehen, während Sie die Hauptstrassen der Hauptstadt Namibias passieren. Nach Ankunft bei der Lodge können Sie sich herrlich entspannen bevor es mit einer Farmrundfahrt weiter geht.

Kalahari Anib Lodge
Inmitten der roten Dünen der Kalahari erscheint die Kalahari Anib Lodge wie eine grüne Oase: Restaurant und Bungalows gruppieren sich um einen schattigen Innenhof mit großem Schwimmbecken. 36 Zimmer mit eigener Veranda stehen für Gruppenreisende bereit. Verschiedene Antilopen, Giraffen, kleinere Säugetiere und viele Vogelarten werden oft gesichtet. Die Anib Lodge ist auch der ideale Zwischenstopp für Reisende auf dem Weg nach Süd-Afrika.

Übernachtung: Anib Kalahari Lodge mit Halbpension
http://www.gondwana-collection.com/de/home/unterkuenfte/kalaharianiblodge/

Tag 02
Keetmanshoop – Canon Village
Abendessen & Frühstück

Nach dem Frühstück in der Lodge führt Ihre Reise Sie weiter in den tiefen Süden Namibias, zu dem zweit grössten Canyon der Welt – dem Fischfluss Canyon.

Canon Village
Am Fuße einer geschwungenen Bergwand im Gondwana Canon Park liegt das Canon Village, nur 20 km vom berühmten Fischfluss Canyon entfernt. Mit seinen, in dörflicher Art angelegten, komfortablen Bungalows kapholländischen Stils und dem Restaurant unter strohgedecktem Dach ist das Village der ideale Ausgangspunkt zur Erkundung des Canyons. Wandgemälde im Restaurant und in den Bungalows erzählen vom täglichen Leben der ehemaligen Bewohner dieser Gegend, der Bondelswart-Nama

Übernachtung: Canon Village mit Halbpension
http://www.gondwana-collection.com/de/home/unterkuenfte/canyonvillage/

Tag 03 & 04
Aus – Klein Aus Vista
Abendessen & Frühstück

Tag 03
Sie besuchen das Fish River Canyon.

Fish River Canyon
Er wird als der zweitgrößte Canyon bezeichnet (nach dem Grand Canyon in Colorado). Trotzdem sei jeder Canyonbesucher vor Enttäuschungen gewarnt: Gegenüber dem Grand Canyon ist der Fish River Canyon eine ganze Nummer weniger eindrucksvoll und unten am Talboden tosen nur sehr selten wilde Wassermassen. Insgesamt ist der Fischfluss Can­yon 161 km lang, bis zu 27 km breit und bis 549 m tief. Er beginnt bei Seeheim im Norden und hat seinen Ausgang bei Ai-Ais im Süden. Der Canyon beginnt etwa 30 km südlich der B4, wo der Fish River über 2 Wasserfälle stürzt. Im östlichen Naukluft-Gebirge entspringend, beträgt die Länge des Fisch-Flusses bis zu seiner Mündung in den Oranje 650 km. Wenn man heute auf den Fischfluss hinabschaut, glaubt man nicht, dass er die Kraft hatte, eine so große Erosionsleistung zu vollbringen. In der Tat fließt er in der heutigen Klimaperiode nur äußerst langsam, z. T. mit Unterbre­chungen zwischen der winterlichen Trockenzeit und der sommerlichen Regenzeit. Gerade in der Trockenzeit (Mai-Oktober) sieht man nur vereinzelte Tümpel. So werden ja seine Wasser weiter im Norden erheblich an­gezapft (Hardap Damm, Be­wässerungen­­)­. Eintrittsgebühren vom Aussichtspunkt sind eingeschlossen.

Ihre Reise führt Sie weiter nach Aus. Halten Sie Ausschau nach den berühmten Wildpferden der Namib.

Tag 04
Nach einem frühen Frühstück fahren Sie in Richtung Lüderitz und besuchen die Geisterstadt, Kolmanskuppe.

Mittagessen in  Lüderitz ist eingeschlossen.

Kolmannskuppe
Kolmanskuppe, eine verlassene Geisterstadt in der Namib Wüste aus den Tagen der Diamantenzeit, ist nur 10 km landeinwärts von der Hafenstadt Lüderitz gelegen. Der “Boom” von Kolmanskuppe begann 1908. Im Jahre 1930 wurde jedoch der Diamantenabbau eingestellt und die Mine geschlossen. Kurz danach zogen alle Bewohner aus Kolmanskuppe fort und die Wanderdünen der Namib holten sich die Stadt zurück.

Übernachtung: Klein Aus Vista – Desert Horse Inn - mit Halbpension (Mittagessen - Tag 4 eingeschlossen)
http://www.klein-aus-vista.com/de/Unterkuenfte.html

Tag 05 & 06
Sesriem – Namib Desert Lodge
Abendessen & Frühstück

Tag 05
Nach dem Frühstück bei der Lodge führt Sie Ihre Reise weiter nach Sesriem.  Dramatische Szenen entfalten sich hinter jeder Kurve und bieten viel Gelegenheit für “Photo Stopps”

Tag 06
Nach einem frühen Frühstück bei der Lodge, unternimmt der Reiseleiter einen morgendlichen Ausflug zu den gigantischen, roten Dünen von Sossusvlei und dem imposanten Sesriem Canyon.

Sossusvlei
Sossusvlei, Namibias berühmtes Highlight im Herzen der Namib Wüste ist eine riesige Lehmsenke eingeschlossen von gigantischen Sanddünen. Einige der spekatkulären „Sandberge“ sind mit einer Höhe von 300 Metern die höchsten der Welt.

Sesriem Canyon
Am Eingang von Sossusvlei liegt der Sesriem Canyon, wo viele tausende Jahre Erosionen eine etwa 1 km enge Schlucht geformt haben.  Am Fuß der Felsschlucht, welche 30-40 Meter steil abfällt, sind Wasserlöcher, die sich nach einem guten Regen auffüllen. Interessant zu sehen sind die verschiedenen Gesteinsschichten, welche den umliegenden Wüstenboden formen.

Namib Desert Lodge
Direkt am Fuße der “versteinerten” Dünen der Ur-Namib steht die Namib Desert Lodge. Nur 60 km nördlich von Sesriem, dem Eingangstor zum berühmten Sossusvlei, und nicht weit von der Straße gelegen, ist die Lodge idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug zu den höchsten Dünen der Welt. 55 Zimmer mit Bad, Restaurant und Schwimmbecken, inmitten alter Bäume und Palmen, laden Sie zum Verweilen und Entspannen ein. Lassen Sie sich entführen auf eine Rundfahrt durch die einzigartige Landschaft. Oder genießen Sie nach Sonnenuntergang, den Anblick der Oryx-Antilopen und der Springböcke an der beleuchteten Wasserstelle.

Übernachtung: Namib Desert Lodge mit Halbpension

Tag 07 & 08
Swakopmund – Beach Hotel
Abendessen & Frühstück

Tag 07
Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Swakopmund. Auf dem Weg durchqueren Sie den Ghaub und Kuiseb Pass und besuchen die Mondlandschaft sowie die Welwitschia mirabilis.

Welwitchia
Die Welwitchia Pflanze wurde 1859 von Dr. Friedrich Welwitchia entdeckt und mit einem Alter von bis zu 1500 Jahren aufgezeichnet. Es ist die meist diskutierte Pflanze in der Botanischen Welt und wird als Paradox der Namb Wüste angesehen.

Tag 08
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Empfohlene Aktivität: Bootsfahrt in Walvis Bay

Marine Cruise - Bootstour
Entdecken Sie die Schönheit und Abwechslung des Meereslebens rund um Swakopmund und Walvis Bay, wo die Vielfältigkeit an Vögeln, Seehunde und Delfine, sowie saisonbedingt auch Buckelwale, faszinieren. Schwärme von Delfine schwimmen entlang des Bootes und Seehunde springen regelmäßig an Bord für einen Besuch. Geniessen Sie ein spätes Sektfrühstück mit frischen Austern und leichten Snacks. Rückfahrt zum Walvis Bay Yacht Club ist ungefähr um 12h30.

Swakopmund
Swakopmund, Namibia's zweitgrösste Stadt, ist eines der meist surrealen Plätze in diesem Land der Kontraste. Sie erreichen die Stadt nach einer endlosen Fahrt durch die weite Namib Wüste. Swakopmund ist auch bekannt als das “Juwel Namibia’s” eingeschmiegt zwischen Ozean & Wüste.  

Beach Hotel
Das Hotel befindet sich nur 50 Meter vom Atlantischen Ocean und wenige Gehminuten zum Zentrum von Swakopmund entfernt. Neben einer verglasten Lounge stehen Ihnen eine Dachterrasse mit Swimming Pool und einer atemberaubenden 360 Grad Rundsicht auf die Stadt, Dünen und Meer zur Verfügung. Für unsere erkundigungsfreudigen Gäste steht ein kostenloser Shuttle Service in einer elektrisch motorisierten Rikscha zur Verfügung.

Übernachtung: Beach Hotel mit Frühstück
www.beach-hotel-swakopmund.com

Tag 09
Damaraland, Twyfelfontein
Frühstück & Abendessen

Frühstück beim Hotel
Nach dem Frühstück geht Ihre Reise in das raue, aber wunderschöne Damaraland. Hier übernachten Sie in der Damara Mopane Lodge. Unterwegs besuchen Sie die Felsgravuren bei Twyfelfontein und ein „Lebendiges Museum“, als auch den Verbrannten Berg, die Orgelpfeifen und den Versteinerten Wald.

Damara Mopane Lodge
Im Lehmbaustil unter Mopane-Bäumen errichtet und durch ein Weglabyrinth verbunden, wirken Hauptgebäude und Chalets der Lodge wie ein afrikanisches Dorf. Die Wände schmücken Motive der Felsgravuren von Twyfelfontein. Jedes der 55 Doppelzimmer-Chalets (mit Klimaanlage) liegt inmitten eines Gemüse- und Kräutergartens, der von einer niedrigen Mauer umgeben ist. Ein Schwimmbecken dient zur Abkühlung, ein Aussichtspunkt zum Genießen von Sonnenuntergängen und dem Sternenhimmel.

Übernachtung: Damara Mopane Lodge mit Halbpension
http://www.gondwana-collection.com/de/home/unterkuenfte/damaramopanelodge/

Tag 10 & 11
Damaraland – Khowarib Lodge
Abendessen & Frühstück

Frühstück in der Lodge
Heute führt Sie Ihre Reise durch das ungewöhnliche Damaraland mit verschiedener “Klipp-Formationen”. Eventuell haben Sie auch die Möglichkeit einen Blick auf die seltenen Grauhäuter – den Wüsten Elefanten zu erhaschen.

An Tag 11 nehmen Sie Teil an einer halbtages Himba Tour. Die (Ova)himba leben im Kaokoveld Namibias bishin zum süd-westlichen Teil Angolas. Die Himba umfassen nur etwa 8.000 Menschen, die mit den Herero verwandt sind und daher zu den Bantuvölkern zählen. Als Jäger und Sammler ziehen sie halbnormadisch mit ihrem Vieh durch das sonst kaum zugängliche Gebiet. Die Hima kleiden sich wie ihre Vorfahren mit einem einfachen Lederschurz und freien Oberkörper. Sie reiben ihre Haut mit rot-ockerfarbenen Fetten ein. Ihr lederner Schmuck stellt ihre soziale Stellung dar. Weitere Kennzeichen sind ihr schlanker, “stautenhafter” Körperbau und stolzes, freundliches Auftreten. Die Dörfer sind in einem Kraal gelegen, in dem sie ihre einfachen Hütten aufbauen und ihr Vieh, wie Ziegen, hüten.

Khowarib Lodge
Die Khowarib Lodge liegt am Ufer des Hoanib Flusses in der einzigartigen Khowaribschlucht im Nordwesten Namibias. An der Grenze von Kaokoland gelegen, ist die Lodge der perfekte Ausgangspunkt für Touren in den entlegenen Nordwesten des Landes Die unmittelbare Umgebung von Damaraland hat viele interessante Aktivitäten zu bieten, unter anderem den Wüstenelefanten oder die Himba Siedlung ganz in der Nähe. Mittelpunkt des Khowarib Lodge-Komplexes ist die Lapa, ein riesiges überdachtes Bauwerk, das im traditionellen Stil aus lokalen Materialien errichtet wurde. Die Aussichtsplattformen erstrecken sich vor jedem Zelt im Schatten vieler Mopanebäume und bieten eine einzigartige Sicht auf die Schlucht.

Übernachtung: Khowarib Lodge mit Halbpension

Tag 12 & 13
Etosha National Park - Etosha Safari Camp
Abendessen & Frühstück

Geniessen Sie das Frühstück in der Lodge bevor Ihre Reise zu dem größten Wildpark Namibias, dem Etosha National Park, weiter geht. Sie werden die nächsten zwei Nächte im Etosha Safari Camp untergebracht.

Etosha National Park
Namibia's Etosha National Park ist eine riesige Salzpfanne umgeben von flachem Buschland. Dieses riesige Naturreservat  ist ungefähr 22 000 Quadratkilometer groß und beherbergt geschätzte 300 Löwen, 300 Nashörner, 2000 Giraffen und 1500 Elefanten. Besonders zahlreich sind die zierlichen Springböcke, von denen es mindestens 30 000 gibt! Der Etosha National Park hat eine gute Infrastruktur - gut erhaltende Schotterpisten führen zu den Wasserlöchern, wo die Tierbeobachtung am Besten ist.

Etosha Safari Camp
Auf einem kleinen Berg nahe der Ondundozonanandanana Bergkette liegt das Etosha Safari Camp, nur 10 km vom Etosha National Park entfernt. Die einzigartig entworfenen Safari Bungalows mit eigenem Bad bieten eine warme und afrikanische Atmospähre. Jeder Bungalow ist kreativ mit künstlerisch bemaltem Boden verziert und mit Möbel ausgestattet, die von lokalen, namibischen Künstler hergestellt wurden. Frühstück, Mittagessen und Abendessen werden in einem Restaurant im Farmstil serviert.  Gäste können im Swimming Pool entspannen, das Internet nutzen oder die Wandewege geniessen. 

Übernachtung: Etosha Safari Camp in Halbpension
http://www.gondwana-collection.com/de/home/unterkuenfte/etoshasafaricamp/

Tag 14
Windhoek
Frühstück

Nach dem Frühstück geht Ihre Reise zurück zum Zentrum Namibias. Unterwegs besuchen Sie den Holzschnitzerei Markt in Okahandja.. 

Lunch Packete werden Ihnen unterwegs gereicht.

Nach der Ankunft in Windhoek verabschiedet sich Ihr Reiseleiter von Ihnen. Sie haben nun die Möglichkeit bei einer Unterkunft Ihrer Wahl oder beim Hosea Kutako Flughafen abgeladen zu werden.

Windhoek
Windhoek, die Hauptstadt Namibias, erinnert in vielerlei Hinsicht eher an ein deutsches Provinzstädtchen als an eine afrikanische Metropole. Die Höhenlage – rund 1.700 m über dem Meer – sorgt für vergleichsweise angenehme Temperaturen mit nächtlicher Abkühlung und tagsüber mit wunderbarer Erwärmung. Die Independence Avenue (früher Kaiserstraße, viele andere Straßennamen haben noch deutschen Ursprung) ist die Hauptgeschäftsstraße, die sich wochentags mit regem Leben füllt. Geschäfte und Banken dominieren, zwischen den wenigen Hochhäusern finden wir Relikte der Kolonialarchitektur. Man sollte den innerstädtischen Bereich auf jeden Fall zu Fuß erkunden. Auffallend sind (noch) die vielen deutschen Straßennamen, die allmählich durch Namen afrikanischer Nationalhelden ersetzt werden.

Tour Ablauf
TAG UNTERKUNFT MAHLZEITEN AKTIVITäTEN
1 Anib Kalahari Lodge Abendessen

Meet & Greet beim Hosea Kutako Flughafen.
Stadtrundfahrt in Windhoek.

Farmrundfahrt auf der  Anib Kalahari Lodge
2 Canon Lodge Frühstück & Abendessen Optional – Canyon Fahrt / Sundowner Fahrt
3 Klein Aus Vista Frühstück & Abendessen Besuch zum Fish Rivier Canyon mit Guide
4 Klein Aus Vista Frühstück, Mittagessen & Abendessen Suche der wilden Pferde in der Namib, Besuch in Kolmannskuppe & Lüderitz
5 Namib Desert Lodge Frühstück & Abendessen Dramatische Landschaften
6 Namib Desert Lodge Frühstück & Abendessen Sossusvlei und Sesriem Canyon mit Guide
7 Beach Hotel Frühstück Fahrt via Ghaub und Kuiseb Pass. Besuch zu der Welwitschia und Mondlandschaft
8 Beach Hotel Frühstück Optional – Bootstour
9 Damara Mopane Lodge Frühstück & Abendessen Besuch der Felsgravuren, Verbrannter Berg, Orgelpfeifen & Versteinerter Wald
10 Khowarib Lodge Frühstück & Abendessen  
11 Khowarib Lodge Frühstück & Abendessen Halbtages Himba Tour mit Guide
12 Etosha Safari Camp Frühstück & Abendessen Pirschfahrt im Etosha Park mit Ihrem Reiseleiter
13 Etosha Safari Camp Frühstück & Abendessen Pirschfahrt im Etosha Park mit Ihrem Reiseleiter
14 Abfahrt Frühstück & Lunch Packete Besuch des Okahandja Holzschnitzerei Marktes
Alternative Unterkünfte können ausgesucht werden.
Namibia Pur Safari schliesst folgende Leistungen ein:
  • Unterkünfte wie oben angegeben
  • 13 x Frühstück; 1 x Mittagessen;  1 x Lunch Packet; 11 x Abendessen
  • 9 x Ausflüge
  • Qualifizierter Fahrer / Reiseleiter, der Sie die gesamte Reise begleitet
  • Komfortabler 7 oder 15 Sitzer Bus

Home | About Us | Privacy Policy | Terms & Conditions
What We Do | Incentive Travel | Conferencing | Specialised Group Tours | Weddings | Tours | Luxury Private Travel
Cruiseliner Shore-based Excursions | Luxury Tented Camps | Special Events | Activities
What's New | Travel Info | Our Clients | Contact Us | Site Map | Links

Namibia Tourism Board Air Namibia Like us on Facebook

© Copyright 2008 Abenteuer Afrika Safari. All Rights Reserved. Unauthorised use in whole or part of this website's content is prohibited.

Tel: +264-64-404030 | Fax: +264-64-464038
Postal Address: PO Box 1490, Swakopmund, Namibia | Physical Address: Kraal Str, Swakopmund, Namibia